X SCHLIESSEN
SV Straelen

SV Straelen - FC Kray:

Geist appelliert an seine Truppe: Einsatzbereitschaft zeigen!

am 03. September 2011

Aufsteiger FC Kray reist am Wochenende zum Schlusslicht SV Straelen. Doch Krays Trainer Dirk Wißel warnt seine Mannschaft auf dem angeschlagenen Kontrahenten: „ Der SV Straelen ist unter Wert geschlagen worden. Wir wiegen uns nicht in Sicherheit.“

Straelens Trainer Thomas Geist ist sich sicher das seine Mannschaft alles geben wird: „ Ich denke, dass inzwischen alle verstanden haben, um was es geht!“ Um bestens Vorbereitet zu sein, hat Geist außerdem seine Spione nach Essen geschickt, die den Aufsteiger unter die Lupe genommen haben wie er der Rheinischen Post erzählte: „ Das ist eine zweikampf- und vor allem willensstarke Truppe, die sehr schnell nach vorne spielt. Brandgefährlich wird's, wenn man sie marschieren lässt.“

Damit die Krayer aber nicht marschieren können müssen die Grün-Gelben endlich Leistung und Leidenschaft zeigen. Deshalb fordert Geist „absolute Einsatzbereitschaft und vernünftiges Zweikampfverhalten.“

Der SV Straelen muss auf Danny Thönes verzichten. Beim FC Kray werden der gesperrte Kapitän Dominik Immanuel sowie die Langzeitverletzten Sebastian Rosbach und Tim Kieselhofer. Stürmer Dusan Trebaljevac und Abwehrspieler Hussein Allouche fehlen.